Über uns

Herzkreislaufkrankheiten zählen heute zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Mehr Menschen als je zuvor sterben an einem Herzinfarkt. Um das Schlimmste zu verhindern, hat sich auch die Zahl der Ärzte, die sich darauf spezialisiert haben, die Kardiologen, drastisch erhöht. Heute gibt es über 3000 ausgebildete Kardiologen in Deutschland. Diese Seiten sollen über die Arbeit der Kardiologen und das Fachgebiet der Kardiologie informieren.

In einem einführenden Artikel gehen wir auf die Geschichte der Kardiologie ein und wie stark sich Diagnostik und Behandlung in den vergangenen 100 Jahren verändert haben. Wir gehen auch die Erfindung des EKG ein, aber auch auf moderne Methode wie den Katheder.

Ein weiterer Artikel beschäftigt sich intensiver mit einem der Hauptfelder der Kardiologie der Kathederuntersuchung. Die meisten Eingriffe können heute mittels eines Katheders gemacht werden, so kann man damit zum einen das Herz untersuchen, man kann aber auch Behandlungen durchführen. Sowohl ein Ballon der Adern erweitert, als auch ein Stent werden heute über einen Katheder eingesetzt, ohne dass es eine Vollnarkose braucht. Selbst Herzklappen können heute minimalinvasiv eingesetzt werden.

Ein dritter Artikel gibt einen Überblick über die Leistungsfähigkeit von kardiologischen Praxen. Diese sind heute immer besser ausgestattet und können heute Untersuchungen und Behandlungen anbieten, die bislang nur Kliniken vorbehalten waren.

Um ein wenig über den Tellerrand zu schauen, beschreiben wir auch wie das Herz als Symbol der Kardiologie uns überall begegnet, wie schon Kinder lernen Herztöne zu hören und wie man in vielen Einkaufszentren einem Menschen das Leben retten kann, wenn man dem Herzsymbol folgt.

Wir hoffen mit diesen Seiten Ihr Interesse an der Kardiologie geweckt zu haben.